More titles to consider

Shopping Cart

itemsitem

Synopsis

Der Export und auch Import von Waffen ist von Land zu Land sehr unterschiedlich und lässt sich teils durch eine Verlagerung der Produktion ins Ausland umgehen. In Deutschland wird der Export durch das Außenwirtschaftsgesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz reglementiert. Die Erlaubnis zum Export wird von dem unter Ausschluss der Öffentlichkeit tagenden Bundessicherheitsrat der Bundesregierung erteilt. Es gibt kein parlamentarisches Kontrollgremium und Waffenexporte benötigen auch keine Zustimmung des Bundestages. Die erfolgten Exporte werden einmal im Jahr im Rüstungsexportbericht veröffentlicht.

  • Almas-Antei
  • Arms Trade Treaty
  • Artillerie
  • Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie
  • Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011
  • Krieg in Afghanistan
  • Kriegsschiff
  • Kriegswaffenkontrollgesetz
  • Massenvernichtungswaffe
  • Messe (Wirtschaft)
  • Militärisch-industrieller Komplex
  • Panzer
  • Parlamentarisches Kontrollgremium
  • Proteste in Bahrain ab 2011
  • Rüstung (Militär)
  • Rüstungsindustrie
  • Rüstungsindustrie in Afrika
  • United Technologies Corporation
  • Waffenexport
  • Waffenhandel
  • Waffenhersteller
  • Waffenkontrolle
  • Waffensystem

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS