More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

With the purchase of Kobo VIP Membership, you're getting 10% off and 2x Kobo Super Points on eligible items.

itemsitem
See your RECOMMENDATIONS

Synopsis

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,0, Hochschule der gesetzlichen Unfallversicherungen, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum wird in der Oper alles gesungen? Was will Musik auf der Bühne? Ist Äußerung durch Gesang nicht unrealistisch? Warum singt ein Mensch? Und wann? Was vermag Gesang, was Sprache nicht vermag? Verstehen wir Gesang? Und wie? Viele Fragen drängen sich im Zusammenhang mit dem Phänomen Oper auf, und viele dieser Fragen sind der Grund, warum Schülerinnen und Schüler dem Phänomen Oper mit Vorurteilen und Abneigung begegnen. Daher sah ich Handlungsbedarf das Verständnis für diese Gattung mit einem auf die S II abgestimmten Konzept zu fördern. Der Mythos von Orpheus, dem Urbild des Sängers, der durch seinen Gesang quasi magische Kräfte entfaltet, kann mögliche Antworten aufzeigen und rückt daher ins Zentrum der Auseinandersetzung mit dem Phänomen Oper innerhalb dieses Konzepts. Den methodischen Kern des Konzepts bildet die Idee der Programmheftgestaltung als Möglichkeit, über die Oper zu reflektieren und sich ihren grundlegenden Ideen zu nähern.

Ratings and Reviews

Overall rating

No ratings yet
(0)
5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Stars
0 0 0 0 0

Be the first to rate and review this book!

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

(0)

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS