More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

With the purchase of Kobo VIP Membership, you're getting 10% off and 2x Kobo Super Points on eligible items.

itemsitem
See your RECOMMENDATIONS

Synopsis

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,1, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Lörrach, früher: Berufsakademie Lörrach, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren mussten sich IT-Verantwortliche immer weniger über mangelnde Rechenleistung ihrer Infrastruktur Gedanken machen - jedoch immer mehr über einen Mangel an Speicherplatz. Dies wird hervorgerufen durch ein immenses Datenwachstum, welches sich zum einen aus immer neuen betriebswirtschaftlich notwendigen Applikationen (z.B. CRM, Data Warehouse) ergibt, und welches durch neue gesetzliche Bestimmungen zur Datenhaltung und Datenarchivierung zusätzlich noch verstärkt wird. Auch durch den zunehmenden Kostendruck sind deshalb neue Lösungen gefragt, die die Speicherhersteller in Form von ILM liefern. Dieses erinnert stark an das traditionelle Hierarchical Storage Management (HSM), bei dem Informationen über die Zugriffshäufigkeiten und das Alter von Daten gesammelt werden und diese dann gemäß diesen Informationen, und damit gemäß ihrer Wichtigkeit, auf hochverfügbarem oder aber auf billigerem Speicher abgelegt werden. Das Neue an ILM ist jedoch, dass sich dies nicht auf einen Großrechner beschränkt, sondern dass dieses Konzept auf die komplette Speicher-Infrastruktur, im Idealfall in einem SAN, angewandt wird. Außerdem spielen bei der Klassifikation der Daten noch weitere Aspekte eine Rolle, z.B. die Unterstützung von Geschäftsprozessen. Das Thema ILM ist noch so jung, dass noch längst nicht alle Teilaspekte dieser großen ILM-Vision technisch realisiert und verfügbar sind. Diese Arbeit gibt einen Überblick über ILM, sowohl was die bereits eingesetzten Aspekte betrifft, als auch jene Aspekte, die sich noch in der Entwicklung befinden. Des Weiteren wird ein Teilaspekt im Rahmen einer betrieblichen Problemstellung genauer betrachtet. Bei der Hoffmann-La Roche AG gibt es einen Einsparungsbedarf im Bereich Windows-Fileservices. Hierzu wurde die Software 'File Lifecycle Manager' von Nuview hinsichtlich Technik und Kosten/Nutzen evaluiert. In dieser Arbeit wird gezeigt, dass ILM einen interessanten Ansatz darstellt, der die Speicherwelt zwar nicht revolutioniert, der jedoch für jeden IT-Verantwortlichen mindestens eine Überlegung wert ist.

Ratings and Reviews

Overall rating

No ratings yet
(0)
5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Stars
0 0 0 0 0

Be the first to rate and review this book!

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

(0)

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS