More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

With the purchase of Kobo VIP Membership, you're getting 10% off and 2x Kobo Super Points on eligible items.

itemsitem
See your RECOMMENDATIONS

Synopsis

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 2,3, Universität zu Köln (Wirtschaftspolitisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar zur Geldpolitik, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die unterschiedlichen Theorien über Transmissionsmechanismen versuchen abzubilden, wie sich Änderungen im monetären Bereich auf z.B. den wirtschaftlichen Output, die Beschäftigung und das Preisniveau, die so genannten realen Größen einer Volkswirtschaft, auswirken. Die monetären Änderungen können zum einen durch das Auftreten unvorhersehbarer Schocks verursacht werden, oder durch ein Intervenieren der Zentralbank und einer damit einhergehenden Veränderung der Geldbasis oder des Zinssatzes. Eine genaue Analyse der ökonomischen Wirkungszusammenhänge der Transmissionsmechanismen ist für geldpolitische Fragestellungen von zentraler Bedeutung. Im Laufe der Zeit konnten viele Kanäle identifiziert werden, über welche sich geldpolitische Impulse auf reale Größen übertragen. Diese so genannten Transmissionskanäle stellen die Verbindungen zwischen dem monetären und dem realen Sektor einer Volkswirtschaft dar und zeigen die Auswirkungen monetärer Einflüsse auf die realen Größen. So weiß man zum Beispiel heute, dass Zinssätze, Wechselkurse, Inflationserwartungen, Vermögenseffekte, etc. wichtige Determinanten der Transmissionsprozesse sind. Jedoch herrscht in der Literatur immer noch Uneinigkeit, in welcher Weise und Intensität sich geldpolitische Impulse auf die realen Größen auswirken. Daher spricht man in der Praxis auch oft von einer Black Box, die die Transmissionswege einschließt und die Außenwelt über ihre genauen Wirkungsweisen im Unklaren lässt. Um mit Hilfe geldpolitischer Steuerungsmechanismen die wirtschaftliche Entwicklung positiv beeinflussen zu können, gilt es einen Einblick in diese 'Black Box' zu erlangen, da es ohne Kenntnis von den Wirkungszusammenhängen nicht möglich ist abzusehen, ob die ergriffene Maßnahme den gewünschten Effekt erzielt. Hierzu möchte ich im Folgenden einen Überblick über die verschiedenen uns heute bekannten Transmissionskanäle geben. Dabei werde ich im Einzelnen auf die wesentlichen, den Kanälen zugrunde liegenden, Transmissionsmechanismen eingehen und eine Einschätzung über ihren tatsächlichen Erkenntnisgehalt vornehmen.

Ratings and Reviews

Overall rating

No ratings yet
(0)
5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Stars
0 0 0 0 0

Be the first to rate and review this book!

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

(0)

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS