More titles to consider

Shopping Cart

You're getting the VIP treatment!

With the purchase of Kobo VIP Membership, you're getting 10% off and 2x Kobo Super Points on eligible items.

itemsitem
See your RECOMMENDATIONS

Synopsis

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Technische Universität Chemnitz (Lehstuhl für politische Theorie), Veranstaltung: HS: Einführung in den Libertarianismus und Anarcho-Kapitalismus, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Darstellung dieser beiden politischen Theorien hat gezeigt, dass der Libertarianismus eine sehr hetrogene Strömung ist, die Parallelen zu anderen politischen Theorien aufweist. Neben Ähnlichkeiten zwischen dem marxistischen Denken und dem linken Libertarianismus, scheinen insbesondere Berührungspunkte zwischen dem Libertarianismus und dem Anarchismus zu existieren. Gemeinsamkeiten bestehen im negativen Freiheitsbegriff, der Staatskritik oder der Ablehnung des Staates, so dass sich vor allem die Anarcho-Kapitalisten vermeintlich einer genauen Einordnung entziehen. Eine weitere Ausdiffrenzierung und Abgrenzung des Libertarianismus erscheint daher notwendig und wird, wie Jan Narveson schreibt, 'von immensem Wert sein'. Die Arbeit soll zu diesem Diskurs einen Beitrag leisten, indem ein Vergleich angestrengt wird, der mögliche Parallelen zwischen Anarcho-Kapitalismus und Anarchismus genauer beleuchtet. Als Vertreter der Anarcho-Kapitalisten wird Murray N. Rothbard im Mittelpunkt stehen. Seinem Denken sollen die Überlegungen Peter A. Kropotkins gegenüber gestellt werden. Die Fragestellung der Arbeit lautet: Inwieweit unterscheiden bzw. gleichen sich die gesellschaftstheoretischen Konzeptionen von Murray N. Rothbard und Peter A. Kropotkin und welche Schlüsse lassen sich aus dem Vergleich für die Ausdifferenzierung der theoretischen Strömung des Libertarianismus ziehen? Ihre Untersuchung gliedert sich in drei Teilfragen: 1) Auf welchem theoretischen Fundament steht die Gesellschaftskonzeption des jeweiligen Denkers? 2) Wie sieht die neue Gesellschaftsordnung aus? Hierbei stehen die Bereiche Wirtschaft und Recht im Vordergrund. 3) Wie stellen sich die beiden Theoretiker den Übergang zu dieser neuen Gesellschaftsordnung vor?

Ratings and Reviews

Overall rating

No ratings yet
(0)
5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Stars
0 0 0 0 0

Be the first to rate and review this book!

You've already shared your review for this item. Thanks!

We are currently reviewing your submission. Thanks!

(0)

You can read this item using any of the following Kobo apps and devices:

  • DESKTOP
  • eREADERS
  • TABLETS
  • IOS
  • ANDROID
  • BLACKBERRY
  • WINDOWS